Aktuelle Ausschreibungen und Calls

Pusteblume © Pixabay/Susanne Jutzeler

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Citizen-Science-Calls aus dem nationalen und internationalen Raum.

Sollten Sie andere Ausschreibungen bzw. Calls kennen, freuen wir uns, diese in der Liste aufzunehmen. Bitte senden Sie die Informationen an citizenscience@oead.at.

Wenn Sie möchten, dass die Informationen zu aktuellen CS-Ausschreibungen direkt in ihrem Posteingang landen, dann melden Sie sich zu unserem monatlichen Newsletter an.

Horizon-Europe-Projekte

alle ausklappenalle einklappen

Internationale Projekte

alle ausklappenalle einklappen
  • Gefördert werden fünf innovative Pilotprojekte aus dem EU-Raum mit jeweils bis zu € 50.000 und einer Projektdauer von 12 Monaten in den Sozial- und Geisteswissenschaften. Der Einreichprozess ist zweistufig.

    Kriterien:

    • Kooperationsprojekte, an denen mindestens ein/e Forschende/r und ein/e außeruniversitäre/r Akteur/in (Organisationen der Zivilgesellschaft, sozioökonomische Akteure, politische Entscheidungsträger oder andere) beteiligt sind;
    • Projekte, an denen sozial- und geisteswissenschaftliche Disziplinen beteiligt sind;
    • Projekte, die eine partizipative oder kollaborative Forschungsmethodik verfolgen;
    • Projekte, die bereit sind, an einem Beobachtungsprotokoll und einer Testphase für die Entwicklung einer Plattform teilzunehmen, die darauf abzielt, partizipative und kollaborative Forschungspraktiken zu unterstützen und zu erleichtern;
    • Projekte, die sich mit gesellschaftlichen Herausforderungen befassen (Zusammenhang mit mindestens einem der Ziele für nachhaltige Entwicklung).
       

    Deadline Short Proposals: 30. Jänner 2022
    Deadline Full Proposals: 31.
    März 2022

    Weitere Informationen 

Journale

alle ausklappenalle einklappen
  • Das Open-Access-Journal "Citizen Science: Theory and Practice" sucht Beiträge für eine spezielle Ausgabe zu "Contributions of Citizen Science to the SDGs and International Development Frameworks".

    Die Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (SDGs) sind eine Reihe von globalen Entwicklungszielen, die 2015 von allen UN-Mitgliedsstaaten angenommen wurden, um die dringendsten gesellschaftlichen, ökologischen und wirtschaftlichen Herausforderungen der Welt bis 2030 anzugehen. Die Verwirklichung der 17 SDGs hängt von der Fähigkeit ab, die Fortschritte bei der Verwirklichung der 169 Zielvorgaben anhand zeitnaher, relevanter und zuverlässiger Daten genau zu messen. Die vereinbarten 231 Indikatoren zur Überwachung der SDGs übersteigen jedoch die Mittel und Kapazitäten von nationalen statistischen Ämtern, Fachministerien und UN-Organisationen. Citizen Science kann hier Abhilfe schaffen.

    Themen

    Ziel ist es, Artikel zu veröffentlichen, die Einblicke in die Beiträge von Citizen Science zur Überwachung, Umsetzung und Erreichung der SDGs sowie anderer internationaler Vereinbarungen bieten. Mögliche Themen sind z.B.:

    • Aufzeigen des Citizen-Science-Beitrags zu einem oder mehreren SDGs, Zielen und Indikatoren oder anderen internationalen Entwicklungs- und Politikrahmen
    • Herausforderungen und Möglichkeiten für die Nutzung von Citizen-Science-Daten zur Überwachung des Fortschritts bei einem oder mehreren SDG-Zielen und -Indikatoren sowie bei anderen internationalen Entwicklungs- und Politikrahmen
    • Das transformative Potenzial von Citizen Science für die Erreichung der SDGs und der internationalen Entwicklungs- und Politikrahmen
    • Analysen auf globaler, nationaler und lokaler Ebene von Lücken in der Überwachung der SDGs oder der Überwachung anderer internationaler Entwicklungs- und Politikrahmen, die mit Citizen Science verbunden sind 
    • Städtische Fallstudien zur Verknüpfung von städtischen Strategien mit gemeindebasierten Projekten

    Artikel

    Eingereicht werden können Forschungsarbeiten, Übersichts- und Syntheseartikel, Fallstudien, Essays und Methodenartikel. Beiträge aus dem globalen Süden und anderen in der akademischen Literatur zu Citizen Science unterrepräsentierten Gebieten sind besonders willkommen.

    Termine

    • Einsendeschluss für Abstracts: 30. April 2022
    • Benachrichtigung über angenommene Abstracts: 30. Mai 2022
    • Artikeleinreichungen: 30. September 2022
    • Datum der Veröffentlichung: Frühjahr 2023
       

    Weitere Informationen

  • Das Open-Access-Journal "Etica & Politica" sucht nach Beiträgen für die Sonderausgabe "Citizen Science with and within the Social Sciences and the Humanities: exploring the fundamentals". Ziel der Ausgabe ist es, ethische und politische Aspekte von Citizen Science in den Geistes- und Sozialwissenschaften zu behandeln.

    Themen sind z.B.

    • Wie betreiben Disziplinen der Sozial- und Geisteswissenschaften Citizen Science
    • Erforschungder Verbindung zwischen Citizen Science und Politik
    • Analyse ethischer Fragen im Zusammenhang mit der Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an wissenschaftlichen und politischen Entscheidungsprozessen, die durch Citizen Science hervorgebracht werden

    Deadline für Abstracts: 31. Mai 2022

    Weitere Informationen

  • Diese Sonderausgabe des Journals "Sustainability" befasst sich mit der Rolle, die die Gemeinschaft und Citizen Science in der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) spielen können.

    Besonders interessant sind Beiträge, die Citizen Science in formellen und informellen Bildungssituationen untersuchen und sich auf Kinder, Jugendliche oder Erwachsene konzentrieren. Wir begrüßen Beiträge, die Citizen Science und Bildung für nachhaltige Entwicklung aus der Perspektive von Projektteilnehmenden, Forschenden sowie anderen Stakeholdern untersuchen.

    Deadline für Beiträge: 30. März 2023

    Weitere Informationen ​​​​​​​

Konferenzen

alle ausklappenalle einklappen
  • 2022 findet die Tagung von 29. bis 30. September 2022 unter dem Thema "Zukunftspartnerschaften zwischen Hochschule und Gesellschaft. Campus Community-Partnerships revisited" statt. Folgende Frage wird im Fokus stehen: "Inwiefern können Wissenstransfer und gesellschaftliches Engagement zu einem wechselseitigen Mehrwert für Hochschulen und zivilgesellschaftliche Akteurinnen und Akteuren beitragen?" Diskutiert werden soll die Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Gesellschaft in Bereichen wie Service Learning, Community Based Research, Social Entrepreneurship oder Citizen Science sowie innovative Forschungs- und Entwicklungsperspektiven für Zukunftspartnerschaften.

    Formate:

    • Forschungsarbeiten: Laufende oder abgeschlossene Beiträge aus der Forschung, die unter Verwendung wissenschaftlicher Methoden einen Beitrag zum akademischen Diskurs im Themenfeld leisten. Zeit: 20 Minuten Präsentation und 10 Minuten Diskussion
    • Praxisbeispiele: Laufende, geplante oder gewünschte Service-Learning-Projekte, Community-Based-Research-Projekte, Citizen-Science-Projekte etc. Zeit: 10 Minuten Präsentation einer innovativen Idee mit anschließenden 20 Minuten Diskussion für die Entwicklung neuer Perspektiven
    • Posterpräsentationen: Laufende oder abgeschlossene Projekte bzw. neue Projektideen. Alle angenommenen Posterbeiträge werden im Rahmen der Tagung in einer Galerie präsentiert.

    Beiträge mit Schulbezug sind ausdrücklich willkommen!

    Deadline: 15. Mai 2022 

    Weitere Informationen 

     

  • Die Konferenz ESPAnet 2022 findet von 14.-16. September 2022 unter dem Motto "Social Policy Change between Path Dependency and Innovation" statt.

    Im Rahmen des Stream/Track 7: "Citizen Social Science und soziale Innovation: Neue Praktiken für die lokale evidenzbasierte Sozialpolitik" können (Online-)Vorträge oder Poster eingereicht werden. 

    Es können Beiträge zu theoretischen und empirischen Erkenntnissen präsentiert werden. Mögliche Themen sind z.B.:
    - Citizen Social Science und soziale Innovationen bei der Bewältigung öffentlicher und sozialer Fragen, Probleme und Herausforderungen
    - Das Potenzial von Citizen Social Science für die Verbesserung lokaler Wohlfahrtsprogramme
    - Forschungsmethoden im Zusammenhang mit Citizen Social Science und Social Innovation (z.B. kollektive Intelligenz, partizipative und basisorientierte Aktivitäten, Hardware- und Softwareentwicklung)
    - Digitale soziale Innovation und Citizen Social Science, Nutzung von Big-Data-Analytik, IKT und intelligenten Lösungen
    - Konzeption, Bewertung, Kommunikation und Verbreitung der Ergebnisse von Initiativen von Citizen Social Science und Social Innovation 
    - Strategien zur Übertragbarkeit und Skalierung von sozialen Innovationen und Citizen Social Science 
    - Bewährte Praktiken der Zusammenarbeit zwischen Forschenden und Bürger/innen in Städten und Gemeinden


    Deadline Abstracts: 4. April 2022

    Deadline Papers: 15. August 2022

    Weitere Informationen 

  • Die Konferenz findet von 5. bis 8. Oktober 2022 unter dem Motto "Citizen Science for Planetary Health" in Berlin (D) statt. Es können Kurzpräsentationen (10 Min Präsentation und 5 Min Fragen), interaktive Sessions (90 Min), Poster und Marktstände eingereicht werden. 

    Beiträge haben eine höhere Chance angenommen zu werden, wenn sie

    • sich auf das Konferenzthema "Citizen Science for Planetary Health" beziehen,
    • sowohl Autor/innen aus der Citizen-Science- als auch aus Planetary-Health-Community enthalten,
    • Autor/innen aus unterschiedlichen geografischen Regionen und Geschlechtern enthalten,
    • die Perspektiven von Forschenden und Praktiker/innen und/oder anderen Interessengruppen (z. B. politischen Entscheidungsträger/innen) kombinieren.
       

    Deadline: 30. April 2022

    Weitere Informationen