Aktuelle Ausschreibungen und Calls

Pusteblume © Pixabay/Susanne Jutzeler

Bei nationalen oder internationalen Förderinitiativen, Konferenzen oder wissenschaftlichen Journalen einreichen? Auf der Suche nach passenden Calls zu Citizen Science? Dann sind Sie hier richtig!

Neuigkeiten zu aktuellen Ausschreibungen, können Sie auch über unseren monatlichen Newsletter erhalten. Jetzt anmelden!

 

Sollten Sie weitere Ausschreibungen bzw. Calls kennen, freuen wir uns, diese hier aufzunehmen. Bitte senden Sie die Informationen an .

Nationale Projekte

alle ausklappenalle einklappen
  • Der FTI-Citizen-Science 2024 Call fokussiert auf die umfassende Beteiligung von Citizen Scientists in Forschungsprojekten und somit auf den vertiefenden Austausch zwischen Wissenschaft und Bevölkerung.

    Anträge für Citizen Science Projekte können für alle Handlungsfelder der FTI-Strategie Niederösterreich 2027 eingereicht werden. Diese umfassen:

    • Gesundheit und Ernährung
    • Umwelt, Klima und Ressourcen
    • Digitalisierung, intelligente Produktion und Materialien
    • Gesellschaft und Kultur

    Die Einreichung von Citizen-Science-Forschungsprojekten ist von 16.5.2024 bis 20.9.2024 möglich.

    Weitere Informationen 

  • Im Programm Impact Innovation fördert die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) den Einsatz von Innovationsmethoden für die Lösung eines Problems. Zentral ist dabei ein Prozess, in dem ein breiter Personenkreis eingebunden wird, um neue Ideen zu finden und eine wirkungsvolle Lösung zu entwickeln. Das Ergebnis können Dienstleistungen, Produkte oder Prozesse sein, die einen Mehrwert für die Zielgruppe bieten.

    Die Antragstellung ist offen für alle Forschungsthemen - ob es sich um traditionelle oder ganz aktuelle Technologiefelder handelt (zB Digitalisierung, Klima, Umwelt, Mobilität, Energie, Kreislaufwirtschaft, Ökotechnologien, Nachhaltigkeit, Dekarbonisierung etc.). Auch die Transformation in Richtung einer nachhaltigen Wirtschaft wird unterstützt.

    Weitere Informationen

  • Mit der Förderung Wissenschaft verstehen unterstützt die Wirtschaftsagentur Wien Kommunikationsmaßnahmen, um Ergebnisse aus Forschung und Wissenschaft verständlich aufzubereiten und leicht zugänglich zu machen. Es werden Personalkosten, Honorare, Wissenszukauf und immaterielle Investitionskosten, Sach- und Materialkosten sowie Reisekosten gefördert. 

    Weitere Informationen

Horizon Europe

alle ausklappenalle einklappen
  • Horizon Europe ist das neue EU-Forschungs- und Innovationsprogramm der Europäischen Kommission (EK) mit 95,5 Mrd. € Fördermitteln für den Zeitraum von sieben Jahren. Eine gute Gelegenheit sich mit den Förderkriterien der EK vertraut zu machen, bietet die Tätigkeit als wissenschaftliche Evaluatorin oder Evaluator. Hierzu finden Sie alle wichtigen Informationen im Portal Funding & tender opportunities.

Internationale Projekte

alle ausklappenalle einklappen

Journale

alle ausklappenalle einklappen
  • Diese spezielle Ausgabe befasst sich mit unterschiedlichen Aspekten von Vertrauen in die Wissenschaft. Beiträge können u.a. zu den Themen gesellschaftliche Wahrnehmung, institutionenelles Vertrauen, Krisen und Verschwörungserzählungen verfasst sein.

    Zur Veröffentlichung kommen in der Regel Arbeiten aus der empirischen Forschung, die entweder einen quantitativen oder qualitativen Ansatz verfolgen. Darüber hinaus veröffentlicht das "Journal of Academic Ethics" Arbeiten über konzeptionelle (theoretische) Forschung, systematische Übersichten und Meinungsartikel. Die Länge von Forschungs- und Übersichtsarbeiten kann zwischen 8.000 und 10.000 Wörtern liegen.

    Einreichfrist: 30. Juni 2024

    Weitere Informationen